Die Fischerzunft-Lohr

Hier wird deutlich wie wichtig eine Absprache bzw eine Information für den Fischereirechteinhaber über Aktivitäten am Fischwasser sind, wenn auf der einen Mainseite Jungfische eingesetzt werden und an der anderen Mainseite eine Großübung der Feuerwehr stattfindet.

Auch 2017 wurden ausschließlich aus Mitteln der Fischerzunft Lohr wieder für 16827€ Fische in den Main eingesetzt. Dies waren hauptsächlich Hecht, Zander und Aal. Wobei zB. 40kg Farmaal im Werte von 4598,-€ mit 3000,-€ vom Bayerischen StMELF bezuschußt wurden. Auch wurden 200 Schleien (2 sömmrig) und 200 Karpfen (K3) eingesetzt.